Mikroorganismen – Das Gute im Apfel

Mikroorganismen.jpg

Eine Studie zeigt, warum ein Apfel am Tag gut für die Gesundheit ist

Auch wenn das fünf Euro fürs Phrasenschwein gibt: Ein Apfel am Tag hält den Doktor fern. Sagt man. Aber warum nur? Wie nun Forscher der Universität von Graz in einer im Fachblatt Frontiers in Microbiology veröffentlichten Studie herausgefunden haben, liegt das nicht nur an den Vitaminen im Apfel. Vielmehr soll etwas ganz anderes Einfluss auf unsere Gesundheit haben: die über 100 Millionen Bakterien, die sich auf und in ­­einem Apfel finden. Denn diese Mikro­organismen besiedeln den Wissenschaftlern zufolge nach dem Apfelgenuss vorübergehend unseren Darm und halten so eine gesunde Darm­flora aufrecht. Und: Bio-Äpfel schnitten in der Studie ­etwas besser ab. Im Vergleich zu konventionell angebauten Äpfeln haben sie eine vielfälti­gere und ausgewogene Bakterien­­gemeinschaft, so die Forscher.

Bildnachweis: istock/romrodinka

Finkenburg Apotheke

Die Finkenburg-Apotheke wurde im Winter 1987 im ehemaligen Wohnhaus des Bauernhofs der Familie Onnen in der Finkenburgstrasse in Wittmund eröffnet.

[weiterlesen...]

Aktuelles

© 2018 Finkenburg Apotheke